Line Dance

 

Line Dance ist eine choreografierte Tanzform, bei der einzelne Tänzer unabhängig von der Geschlechtszugehörigkeit in Reihen und Linien vor- und nebeneinander tanzen. Die Tänze sind passend zur Musik choreografiert, die meist aus den Kategorien Country und Pop stammt.

Beim Line Dance können Einzel-Personen, die sich nicht kennen und möglicherweise keine gemeinsame Sprache sprechen, miteinander tanzen. Der große Vorteil ist, dass man keinen Tanzpartner benötigt.

Als das grundsätzliche Verbreitungsgebiet gilt der Süden und der mittlere Westen der USA. Heute finden sich auch in europäischen Ländern wie Deutschland, England, den Niederlanden und Österreich sowie in Ostasien zahlreiche Anhänger in lokalen und nationalen Organisationen. 

 

 

Freitags von 17:45 bis 18:45 Uhr Schnupper & Anfänger, 18:45 bis 19:45 Uhr Fortgeschrittene 
Henry-Ford Realschule Karl-Marx-Allee 43, 50769 Köln (Seeberg)
mit Andrea Levi